UNSERE Prinzipien

Die K.Ö.H.V. Franco-Bavaria ist eine Katholisch Österreichische Hochschul-Verbindung im ÖCV. Sie wurde im Jahre 1908 gegründet und besitzt daher eine lange Tradition. Wir leben nach den vier Prinzipien: Religio, Patria, Scientia und Amicitia.
Go to Religio

Religio

Der Katholische Glaube ist Basis unserer Weltanschauung. Wir sehen es daher als unsere Aufgabe an, im Privaten wie im öffentlichen Bereich die christlichen Werte aktiv zu leben. Das Gebot der Nächstenliebe verpflichtet uns zu Toleranz und fordert uns zu sozialem Engagement in Politik oder caritativen Vereinigungen auf. Aus unserem katholischen Selbstverständnis heraus lehnen wir jegliche Art von gewalttätigen Auseinandersetzung wie z.B. Duelle ab und verurteilen diesen Unsinn aufs Schärfste. Vielmehr legen wir Wert auf Charakterstärke und menschliche Größe des Einzelnen.

Go to Patria

Patria

Wir bekennen uns zu unserem Heimatland, der demokratischen Republik Österreich. Als überzeugte Europäer lehnen wir jeglichen Nationalismus als engstirnige Ideologie ab. Wir stehen für eine umfassende Zusammenarbeit aller europäischen Staaten im Rahmen der Europäischen Union.
Für die europäischen Grundwerte Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit, Rechtstaatlichkeit und die Würde des Menschen treten wir uneingeschränkt ein. Wir sind bereit, als verantwortungsbewusste und engagierte Bürger auf Basis unserer Prinzipien die Zukunft unserer Gesellschaft und unserer Republik Österreich aktiv mitzugestalten und sie zu verteidigen.

Go to Scientia

Scientia

Scientia bedeutet für uns das aktive Betreiben eines Hochschulstudiums. Wir streben eine umfassende Allgemeinbildung an, die uns nicht nur Basis für eine erfolgreiche Berufslaufbahn dient, sondern uns außerdem befähigt, in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen. Permanente Weiterbildung sehen wir als wichtige Basis für unsere Zukunft an.
Daher veranstalten wir regelmäßig Themen- und Diskussionsabende mit führenden Persönlichkeiten zur Erweiterung unseres Horizonts. Durch die verschiedenen vertretenen Studienrichtungen kommt es automatisch zu einem Erfahrungsaustausch. Zusätzlich steht uns auf Verbandsebene auch die ÖCV- Bildungsakademie zur Verfügung, die hervorragende Seminare zu aktuellen Themen anbietet.
Die heute geforderten „soft skills“ (Teamwork, Führungsqualitäten, etc) sind nur durch aktive Mitarbeit erlernbar. Die Arbeit in der Verbindung bietet jedem von uns eine gute Möglichkeit die eigenen Talente zu fördern. Damit erwerben wir uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

Go to Amicitia

Amicitia

Unsere couleurstudentischen Symbole, Band und Deckel, stehen für die Zusammengehörigkeit aller Mitglieder. Die generationsübergreifende Lebensfreundschaft manifestiert sich im „Du-Wort“ und einem damit verbundenen Vertrauensvorschuss. Freundschaften entstehen, die über das eigentliche Verbindungsleben hinausgehen und ein Leben lang halten.

UNSERE GESCHICHTE
Am 4. Dezember 1908 beschloss die K.A.V. Norica die Gründung ihrer Tochterverbindung Franco-Bavaria. Innerhalb kurzer Zeit gelang es eine florierende Verbindung zu entwickeln. Während des ersten Weltkriegs wurde das heute noch existierende Mitteilungsblatt „Franco-Bayern-Briefe“ (FBB) ins Leben gerufen, um mit den Mitgliedern an der Front in Kontakt zu bleiben. In der Ersten Republik gewann Franco-Bavaria an Größe und an Ansehen. Am 29. Mai 1921 konnte der Plan zur Gründung der Tochterverbindung Pflug an der Hochschule für Bodenkultur verwirklicht werden. Die Ermordung von Bundeskanzlers Dr. Engelbert Dollfuß im Rahmen des gescheiterten Naziputsches am 25. Juli 1934 traf Österreich und vor allem die Franco-Bayern schwer. Viele von ihnen blieben auch nach dem Tod von Engelbert Dollfuß in verantwortungsvollen Positionen für Österreich tätig. Die Zeit von März 1938 bis zur Befreiung Österreichs waren Jahre der Bewährung, des Opfers und der Verfolgung für die Verbindung und ihrer Mitglieder. Die Franco-Bavaria wurde behördlich verboten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde mit der Reaktivierung der Aktivitas begonnen und es konnte das Verbindungsheim in der Bankgasse bezogen werden. Franco-Bavaria übernahm in ihrer Geschichte zehnmal das Präsidium des Wiener Cartellverbands und zweimal das Vorortspräsidium des Österreichischen Cartellverbands.

Unser Leitbild

Wir gestalten Zukunft
Wir sind eine Wertegemeinschaft von Studenten und Akademikern, die sich zum katholischen Glauben und zu Österreich in einem gemeinsamen Europa bekennt.

  • - Wir leben generationsübergreifende, lebenslange Freundschaft auf Basis von Vertrauen und Verantwortung.
    - Wir fördern die Persönlichkeitsbildung durch Leistung und Engagement.
    - Die Republik Österreich und unsere Gemeinschaft zu verteidigen.
    - Der katholische Glauben bildet die Grundlage unseres Lebens.
    - Die Familie bildet das Fundament einer funktionierenden Gesellschaft.


  • - Wir sind ein Bund farbentragender, katholischer Studenten und Akademiker.
    - Wir integrieren unsere Mitglieder vom ersten Tag an und erwarten Engagement in unserer aktiven Gemeinschaft.
    - Wir repräsentieren ein breites Spektrum von Studienrichtungen und Berufen.
    - Wir sehen die umfassende Weiterbildung über das eigene Studium hinaus als Basis für die Zukunft.
    - Wir sind ein selbstbewusstes Mitglied des Österreichischen Cartellverbandes (ÖCV).


  • - Wir sind eine Lebensschule im Kreise unserer Bundesbrüder.
    - Wir übernehmen Verantwortung in der Gesellschaft und beziehen klare Positionen.
    - Wir sammeln Führungserfahrung und lernen Teamwork.
    - Wir vertiefen soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein.
    - Wir sind kritisch und diskussionsbereit.


  • - ... auf Basis unserer Prinzipien Zukunft und Gesellschaft gestalten.
    - …selbstbewusste Österreicher in Europa sein.
    - …katholischen Glauben bewusst und aktiv leben.
    - …unsere Mitglieder zu verantwortungsbewussten, engagierten Bürgern heranbilden.
    - …Aufgaben und Verantwortung für den ÖCV zu übernehmen.

Unsere Chargen

Scipio

Senior | X
Der Senior ist der Obmann der Verbindung und vertritt diese nach außen.

Johnny

Consenior | XX
Der Consenior ist der Obmannstellvertreter. Ihm obliegt die Organisation von Veranstaltungen und trägt Sorge für das gesellschaftliche Leben.

Codex

Fuchsmajor | FM
Der Fuchsmajor ist für die Einführung und Heranbildung der neuen Mitglieder zuständig.

Lohengrin

Schriftführer | XXX
Der Schriftführer ist für den Schriftverkehr zuständig. Weiters ist er mit der Erstellung der FBB (Franco-Bayern-Briefe) betraut.

Edward

Consenior 2 | XX2
Der Consenior 2 sorgt für Getränke und Speisen im laufenden Verbindungsbetrieb.

Bartholomäus

Kassier | XXXX
Dem Kassier obliegt die Geldgebarung.

Unsere Veranstaltungen

F-B – DEIN VORTEIL

Neben einer qualitativ hochwertigen Ausbildung an unseren Universitäten/Fachhochschulen werden soziale Kompetenzen und persönlichkeitsbildende Eigenschaften für angehende Akademiker immer wichtiger. Wir Franco-Bayern können uns diese Qualifikationen in der Gemeinschaft unseres Verbindungslebens in spielerischer und doch ernster Art frühzeitig aneignen. Damit erwerben wir einen deutlichen Wettbewerbsvorteil für die Zukunft.

Umfassende Allgemeinbildung
In unserem Semesterprogramm bieten wir Diskussionsabende und Weiterbildungsveranstaltungen mit Führungskräften aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Politik und Religion. Durch permanenten Austausch von Erfahrungen und Informationen mit unseren Mitgliedern der unterschiedlichsten Studienrichtungen erlangen wir eine neue Qualität der Allgemeinbildung. Mit der ÖCV-Bildungsakademie steht uns zusätzlich eine Einrichtung zur Verfügung, die fachspezifische und persönlichkeitsbildende Seminare anbietet.

Persönlichkeitsentwicklung
Jedes Mitglied übernimmt Verantwortung. Diese reicht von der Zusammenstellung eines Semesterprogrammes, Erstellung und Kontrolle des Budgets, Organisation von Veranstaltungen bis hin zu Marketing, Repräsentation, etc. Durch "training on the job" lernst du bei uns, solche Aufgaben zu übernehmen, erfolgreich im Team umzusetzen und Führungsqualitäten zu erwerben.

Netzwerk
Als Mitglied der Katholisch Österreichischen Hochschulverbindung Franco-Bavaria bist du im größten Österreichischen Akademikerverband, dem ÖCV (=Österreichischen Cartellverband), einer von ca. 12.000 Studenten und Akademikern, die in allen Bereichen des öffentlichen, wirtschaftlichen, religiösen, kulturellen und politischen Lebens tätig sind. Wir lernen und profitieren von einander, fordern und fördern uns gegenseitig. In unserer Form des Gemeinschaftslebens ermuntern wir dich zu Leistung und Verantwortung. Durch gesellige Treffen und Zusammenhalt bilden sich in unserer Franco-Bavaria Freundschaften für das ganze Leben.

Bist du interessiert?
Dann schau vorbei!
Du bist herzlich eingeladen.

KONTAKT